Europaweite Ausschreibung des Netzbetriebes für das passive Glasfasernetz der Gemeinde Hohentengen gestartet

26.05.2013

Seit dem 17. Mai 2013 läuft die europaweite Ausschreibung des Netzbetriebes für das Glasfasernetz in der Gemeinde Hohentengen. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, bis zum 18. Juli 2013 die Ausschreibungsunterlagen anzufordern.

Mitte August 2013 liegt die Auswertung der Angebote vor und die Gesellschafterversammlung der BLS / Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen mbH & Co.KG entscheidet über die Vergabe des Netzbetriebes.

Das passive Netz besteht aus rund 10 Kilometern Glasfaserkabeln mit 144 Adern und verbindet die Ortsteile der Gemeinde Hohentengen. Eine spezielle Trasse erschließt das Gewerbegebiet Am Flughafen.

Die Erstlaufzeit für die Verpachtung beträgt sieben Jahre.

Die gewichteten Entscheidungskriterien für die Ausschreibung sind

  • Höhe der jährlichen Pachtzahlung
  • Technische Spezifikation der Echtzeit
  • Endabnehmerpreis und
  • Versorgung der Gewerbekunden über 25 Mbit/s.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Herr Gräfe unter der Rufnummer 07571/106205 bzw. graefe@gschwindnet.de gern zur Verfügung.

Downloads:

ENOTICES_iuscomm-2013-062207-F02-DE.PDF


'