BLS und Zweckverband Breitbandversorgung Ravensburg schreiben Netz aus
Zahlreiche Interessenten nehmen am Verhandlungsverfahren teil

15.08.2016

Die Gesellschafter der Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen mbH & Co. KG (BLS) und der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg haben ihre Breitbandnetze neu ausgeschrieben.

Gegenstand der Ausschreibung sind alle Netzbereiche der 37 Gesellschafter der BLS und die der 33 Gesellschafter des Zweckverbands Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg. Die Ausschreibung erfolgt in zwei Losen und umfasst jeweils sämtliche Bereiche, die bereits bestehen, im Bau oder in Planung sind.

„Das gesamte Verfahren wird gut ein halbes Jahr dauern. Mitte Juni haben wir die Ausschreibung veröffentlicht, die Teilnahmefrist endete am 22. Juli. Mehrere Bewerbungen sind hierfür eingegangen. Diese wurden am vergangenen Montag nun dazu aufgefordert, ihre Unterlagen für das zweistufige Verhandlungsverfahren einzureichen“, erläutert Bernt Aßfalg, kaufmännischer Geschäftsführer der BLS, die ersten Schritte.

Nun haben die Bewerber bis 19. September Zeit, ihre Angebote einzureichen. Diese werden daraufhin geprüft und in Verhandlungsgesprächen im Oktober präzisiert. Nach einer weiteren Bewertung werden die Bewerber Anfang November aufgefordert, ihre verbindlichen Angebote bis 10. Januar 2017 einzureichen.

Die endgültige Entscheidung erfolgt im Rahmen einer Gesellschafterversammlung der BLS bis Ende Januar 2017. Im Anschluss werden die nicht berücksichtigten Bieter informiert und der Zuschlag offiziell bekanntgegeben.

Die BLS-Breitbandversorgungsgesellschaft existiert seit 2010 als Zusammenschluss von inzwischen 37 Städten und Gemeinden in fünf Landkreisen. Das 310 Kilometer lange Leitungsnetz bildet ein großes und leistungsfähiges Datennetz in der Region. Als Eigentümer verpachtet die BLS das Netz für einen festgeschriebenen Zeitraum an Netzbetreiber.

Insgesamt 33 Gemeinden bilden den Zweckverband
"Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg". Rund 86.000 Einwohner leben im Verbandsgebiet und können mit Mehrfachdienstleistungen (Breitbandversorgung) versorgt werden. Dazu wurden 92,59 km Glasfasertrassen verlegt.

Downloads:

20160811_PM_Netzausschreibung.pdf


'